AGB für die Destination Roadshow


§ 1 Präambel

1.1 Diese Roadshow ist eine Initiative zur Steigerung des Bekanntheitsgrads verschiedener MICE Destinationen. Erklärtes Ziel aller Aussteller ist es, gemeinsam für sich und die Roadshow zu werben und gemeinsam möglichst viele Veranstaltungsplaner als Besucher zu gewinnen.

1.2 Präsentiert werden Event Locations, Hotels, Restaurants, Cateringunternehmen, Equipment-, Veranstaltungstechnik- und Mobiliarlieferanten sowie Dekorateure, Künstler, Fahrserviceanbieter und andere Gewerke der Eventbranche.

 

§ 2 Roadshow

2.1 Die Kosten für die Anreise, Unterkunft, etc. werden von den Besuchern und Ausstellern selbst getragen. Die Verpflegung vor Ort wird in der Regel gestellt.

2.2 Jeder Aussteller, der an dieser Veranstaltung teilnimmt, darf sich selbst mit ein bis zwei Mitarbeitern und seinem eigenen Werbematerial vorstellen. Der Umfang des mitgebrachten Werbematerials sollte im Vorfeld abgestimmt werden, da der Umfang der Werbeflächen zugunsten des Networking-Charakters der Veranstaltung eingeschränkt wird (z.B. keine Roll-Ups).

2.3 Die Bewerbung von Firmen, die sich nicht an den Kosten dieser Veranstaltung beteiligen, ist unzulässig, sofern mit uns im Vorfeld keine anders lautende Vereinbarung getroffen wurde.

2.4 Wir bitten alle Aussteller, auch Veranstaltungsplaner aus ihrem eigenen Kundenverteiler zu dieser Veranstaltung einzuladen. Geeignetes Text- und Bildmaterial stellen wir dafür gerne zur Verfügung.

2.5 Zur Umsetzung der Roadshow werden mindestens 24 Aussteller pro Roadshow-Station benötigt. Erst wenn sich diese Anzahl verbindlich angemeldet hat, werden die Verträge von uns gegengezeichnet. Sollten sich bis zwei Monate vor der Veranstaltung weniger als 24 Firmen als Aussteller für die Roadshow angemeldet haben, behalten wir uns vor, diese abzusagen.

2.6 Alle Aussteller, die sich auf einer dieser Veranstaltungen präsentieren, erhalten im Vorfeld eine Gesamtgästeliste mit Vor- und Nachname, Position, Firma und Firmensitz der Besucher sowie einem Hinweis, für welche Destinationen sich der Besucher interessiert. Wir bitten alle Aussteller, diese Interessen zu berücksichtigen.

 

§ 3 Kostenbeiträge für die Roadshow

3.1 Für die Teilnahme an der Roadshow gelten die im Anmeldeformular genannten Kostenbeiträge und Konditionen.

3.2 Gegen einen Aufpreis von jeweils 500 € netto ist es möglich, an einem Counter/Stehtisch weitere Produkte/Firmen zu bewerben. Der Aufpreis wird nur einmal im Jahr fällig und nicht pro Roadshow-Station. Allerdings kann jeder Counter aus Platzgründen nur von maximal zwei Personen betreut werden.

3.3 Als „von einem Aussteller geworbene Besucher“ gelten nur tatsächlich erschienene Besucher, die nicht bereits in unserem Kundenverteiler enthalten waren. Dies lässt sich sehr leicht nachvollziehen, da alle Kunden in unserem Verteiler bereits über einen eigenen Zugang zum Fachbesucherbereich von
www.event-destinations.com verfügen.

3.4 Sollte ein Besucher von mehreren Ausstellern eingeladen worden sein, entscheidet die Angabe des Besuchers, welche Einladung ausschlaggebend war. Diese wird von uns bei der Anmeldung abgefragt.

3.5 Wir weisen darauf hin, dass die Kostenbeiträge so knapp kalkuliert sind, dass wir zur Umsetzung dieser Veranstaltung auf die fristgerechte Zahlung der Beiträge angewiesen sind. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir bei nicht fristgerechter Zahlung Mahngebühren in Höhe von 50 Euro netto erheben und nach Verstreichen der in der Mahnung genannten Nachfrist sofort das gerichtliche Mahnverfahren einleiten.


§ 4 Webportal

4.1 Auf www.event-destinations.com sowie verschiedenen Subdomains betreiben wir ein Webportal, auf dem der Öffentlichkeit kostenfrei Informationen über verschiedene Leistungsträger und Dienstleister der Eventbranche zur Verfügung gestellt werden. Auch jeder Aussteller der Roadshow 2017 wird dort auf einer eigenen Imageseite mindestens bis Ende 2017 vorgestellt und präsentiert.

4.2 Im Fachbesucherbereich des Webportals können sich Eventmanager aus Agenturen, Freelancer auf Kundenseite und Corporate Planner aus dem deutschsprachigen Raum zu unseren Veranstaltungen anmelden sowie weitere Informationen der Leistungsträger herunterladen (z.B. Grundrisse, Bankettmappen, Imagebroschüren, Gutscheine o. ä.).

4.3 Verlinkungen mit dem Webportal werden von uns ausdrücklich begrüßt. Gerne stellen wir dafür geeignetes Bildmaterial zur Verfügung. Wir bitten jedoch um einen kurzen Hinweis an team@event-destinations.com vor Einrichtung des Hyperlinks.

4.4 Jeder Aussteller versichert, dass alle von ihm zur Veröffentlichung auf dem Webportal zur Verfügung gestellten Daten wahr und vollständig sind und er zur Veröffentlichung der von ihm gespeicherten Bilder, Texte und sonstigen Dokumente berechtigt ist. Sofern Imageseiten der Aussteller Daten enthalten, die offensichtlich falsch sind, gegen gesetzliche Vorschriften oder diese AGB verstoßen, sind wir nicht zur Veröffentlichung auf dem Webportal verpflichtet. Wir sind berechtigt, rechtswidrige, falsche oder irreführende Inhalte jederzeit ohne Vorankündigung zu entfernen oder zu korrigieren.

4.5 Folgende Handlungen sind den Ausstellern untersagt:

a) Verwendung von Scripts, Software oder Mechanismen in Verbindung mit der Nutzung der Webseiten. Der Aussteller darf jedoch die Schnittstellen oder Software nutzen, die ihm im Rahmen der auf den Webseiten angebotenen Dienste von uns zur Verfügung gestellt werden.

b) Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste der Webseiten erforderlich ist. Das Kopieren im Wege von "Robot-" bzw. "Crawler"-Suchmaschinen-Technologien ist beispielsweise für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste der Webseiten nicht erforderlich und daher ausdrücklich untersagt.

c) Jede Handlung, die geeignet ist, die Funktionalität der Infrastruktur der Webseiten zu beeinträchtigen, insbesondere diese übermäßig zu belasten.

4.6 Über das Webportal dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

 

§ 5 Haftung

5.1 Wir übernehmen keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit oder Qualität der auf dieser Webseite von den Ausstellern bereitgestellten Informationen. Die Aussteller sind für die bereitgestellten Informationen ausschließlich selbst verantwortlich. Marken-, Wettbewerbs-, urheberrechtliche oder namensrechtliche Fragen sind vor der Eintragung von den Ausstellern selbst zu klären. Die Aussteller stellen uns von der Inanspruchnahme durch Dritte wegen begangener Rechtsverletzungen frei.

Haftungsansprüche gegen uns, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der bereitgestellten Informationen und Dienste bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern  unsererseits kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

5.2 Jeder Aussteller erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit von Webseiten technisch nicht zu realisieren ist. Insbesondere Wartungsarbeiten, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht in unserem Machtbereich stehen (wie z.B. Stromausfälle, Störungen und Unterbrechungen der Telekommunikationswege und des Internets, usw.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf dem Webportal führen. Unerhebliche oder kurzzeitige Beeinträchtigungen und Störungen sind daher von Haftungsansprüchen ausgenommen.

 

§ 6 Datenschutzbestimmungen

Sämtliche persönliche Daten, die wir auf elektronischem, telefonischem oder schriftlichem Weg erhalten, werden elektronisch gespeichert. Wir verpflichten uns, persönliche Angaben nicht anderen Personen, Firmen und sonstigen Institutionen zur Verfügung zu stellen und sie selbst nur zum vereinbarten Zweck zu verwenden. Mit Vertragsschluss erklärt sich der Aussteller bereit, von uns per E-Mail Nachrichten, Informationen und Angebote zu empfangen. Werden Daten nicht mehr benötigt, werden sie gelöscht. Auf Wunsch erteilen wir jedem Aussteller Auskunft über seine bei uns gespeicherten Daten.

 

§ 7 Schlussbestimmungen

7.1 Sofern Teile oder einzelne Formulierungen des Vertrags und dieser AGB nicht, nicht mehr oder nicht vollständig dem geltenden Recht entsprechen sollten, bleiben die übrigen Bestimmungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die ungültige Regelung wird durch eine rechtmäßige Regelung, die ihrem Inhalt am nächsten kommt, ersetzt. Es gilt das Recht und Gesetz der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist der Sitz des Auftragnehmers.

7.2 Wir behalten uns vor, diese AGB zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung und insbesondere zur Verhinderung von Missbräuchen und Missverständnissen erforderlich ist.