Bonn, Deutschland

Bonn


Bonn ist eine gemütliche Stadt mit kurzen Wegen. Führende Veranstaltungsorte, kulturelle und touristische Highlights, Unternehmen und Institutionen sind entspannt und über kurze Wege erreichbar. Zentraler als Bonn geht es nicht. Die Stadt liegt mitten in Europa und zentral innerhalb von Deutschland zwischen den Metropolregionen Rhein-Ruhr und Rhein-Main. Drei internationale Flughäfen liegen 15 bis 60 Minuten entfernt.

Bonn, Deutschland

Beethoven, Kultur und rheinische Gelassenheit

Wer an Bonn denkt, dem fällt spontan der Titel „ehemalige Hauptstadt“ ein. Mehr als vier Jahrzehnte wurde in Bonn Politik gemacht. Hier wird Gästen ein authentischer Rückblick in die Geschichte Deutschlands geboten. So präsentieren Adenauers Wohnhaus, Willy Brandts Arbeitszimmer, das Palais Schaumburg, die Villa Hammerschmidt oder der ehemalige Plenarsaal Einblicke in die politische Geschichte.

Wer geschichtlich noch weiter zurückgehen möchte, trifft in Bonn auf den bekanntesten Sohn der Stadt: Ludwig van Beethoven. Das Geburtshaus des weltberühmten Musikers ist heute ein Museum und jedes Jahr im Herbst feiert die Stadt Bonn das Beethovenfest. Dazu begrüßt sie internationale Spitzenorchester, bedeutende Ensembles, prominente Solisten und vielversprechende Nachwuchskünstler. Der 250. Geburtstag Beethovens wird im Jahr 2020 als nationales und internationales Ereignis gefeiert. Dabei übernimmt die Stadt Bonn als Geburtsstadt des weltweit anerkannten Komponisten und als internationale Kulturstadt eine zentrale Rolle.

Doch damit nicht genug der Kultur. Bonn ist Museumsstadt mit Leidenschaft. Alleine die Museumsmeile mit fünf Ausstellungshäusern ist Anziehungspunkt für Kunst- und Kulturinteressierte aus aller Welt und verzeichnet jährlich rund zwei Millionen Besucher.

Mit zahlreichen Theatern, Straßenfesten sowie Live-Musik-Veranstaltungen in Kneipen und Biergärten zeigt sich Bonn aber auch jung, kreativ und  trendy.

Viele saisonale Events wie der traditionelle Karneval, Rhein in Flammen, die beeindruckende Kirschblüte in der Bonner Altstadt, das Museumsmeilenfest, Konzerte internationaler Künstler auf dem KunstRasen sowie die Traditionskirmes Pützchens Markt, die 2017 bereits 650 Jahre Jubiläum feiert, ziehen Touristen und Gäste in die schöne Stadt am Rhein.

Der Rhein, der mitten durch Bonn fließt, ist für die Bonner absolute Herzensangelegenheit. Ein Spaziergang über die Kennedybrücke oder am Rhein entlang bietet ein tolles Panorama der Stadt. Das Rheinufer lädt auch zu längeren Wanderungen ein. Beispielsweise beginnt hier der Rheinsteig, der dem Fluss über 320 Kilometer bis nach Wiesbaden folgt. Die Route führt unter anderem auch am Siebengebirge mit seinem berühmten Drachenfels und Schloss Drachenburg vorbei.

Für Touristen eher verborgen, aber für die Eventbranche, Hotellerie und Gastronomie immer bedeutsamer, ist das Thema Nachhaltigkeit. In Bonn ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Lippenbekenntnis. Als einzige deutsche UNO-Stadt beheimatet Bonn 18 Sekretariate, die sich globalen Zukunftsthemen, wie Klimaschutz, Wüstenbildung, Wasserhaushalt, Boden- und Artenschutz widmen. Es ist ein Netzwerk entstanden, das eine Synergie für internationale Leitkongresse zum Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit sowie für die nachhaltige Ausrichtung von Veranstaltungen geschaffen hat. So wurde im Jahr 2006 das Projekt Sustainable Bonn – Konferenzort der Nachhaltigkeit gegründet, mit dem Ziel in ausgewählten Zielbranchen Bewusstsein zu schaffen und in Schlüsselbereichen eine nachhaltige Entwicklung zu  bewirken so. Rund 40 Betriebe aus der Hotellerie, dem Catering- und Konferenzwesen wurden zertifiziert. Mittlerweile hat sich Sustainable Bonn zu einem international bedeutenden Vorzeigeprojekt zur Nachhaltigen Entwicklung etabliert.

Bonn in wenigen Worten zusammenzufassen, ist nicht leicht. Eines ist Bonn meistens für Touristen, die die Stadt das erste Mal besuchen: überraschend abwechslungsreich, lebendig und nachhaltig in Erinnerung bleibend.

Unsere nächsten Events