Bonn, Deutschland

Nachhaltigkeit: Verantwortung übernehmen – ein Wettbewerbsvorteil?

Podiumsdiskussion
Schon die Zusammensetzung des Podiums verspricht eine spannende Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft. Aus dem kurzfristigen Trend ist eine gesellschaftliche Notwendigkeit geworden. Freuen Sie sich auf eine interessante Diskussionsrunde während der Schifffahrt!

Schreibe dem Partner eine Nachricht.X

Diese Partnerseite teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz. Du musst die Buttons aktivieren, bevor Du Deine Empfehlung an Soziale Netzwerke senden kannst. Bitte beachte: Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Klicke hier, wenn Du diese Seite per E-Mail teilen möchten.

kontaktieren PDF

Nachhaltigkeit: Verantwortung übernehmen – ein Wettbewerbsvorteil?

Moderation:

Martina Riediger, Christian Oblasser – trias consulting, Berlin

Podiumsteilnehmer:

Petra Naoum – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Claudia van’t Hullenaar – Certified Sustainability (CSR) Practitioner & Event Design Strategin

Ulrich W. Jünger – Convention Bureau Bonn

 

Allein schon die Zusammensetzung des Podiums verspricht eine kontroverse und spannende Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft. „Sustainable Bonn“ als touristische Destination, Frau Naoum als Mitarbeiterin des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. sowie Frau van’t Hullenaar als ehemalige Vertreterin eines globalen IT-Unternehmens sprechen mit uns über Kosteneinsparpotenziale, zielgruppenspezifische Kommunikation sowie Anreize und Motivationen.

Aus dem kurzfristigen Trend ist eine gesellschaftliche Notwendigkeit geworden. Dieser Tatsache werden sich auch die MICE-Akteure zukünftig stellen müssen. Entweder als Teil der Lieferkette  kapitalmarktorientierter Unternehmen oder weil sie erkannt haben, welch große Wettbewerbsvorteile die Umsetzung nachhaltiger Maßnahmen bieten.

Was ist überhaupt Verantwortung? Eine moralische Verpflichtung oder entsteht sie durch gesetzliche Vorgaben? Wie stark setzt die CSR-Richtlinie der EU zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen auch die Eventbranche unter Zugzwang? Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK): ein weiteres Siegel im großen Zertifizierungs-Dschungel oder eine echte Orientierungshilfe?

Auch wenn der Bundestag das Gesetz zur CSR-Berichtspflicht nun erst in diesem Jahr verabschieden wird – das Gesetz wird kommen und wir sollten darauf vorbereitet sein.

Freuen Sie sich auf eine interessante Diskussionsrunde!

Dateien zum Download

Dieser Partner hat noch keine Dateien hochgeladen.