Frankfurt, Deutschland

25hours Hotel The Trip


Levi`s zieht sich optisch und thematisch aus dem Hotel zurück und es wird Platz für die verschiedenen Kontinente und Landschaften rund um den Globus geschaffen. Das neue Design ist angelehnt an abenteuerliche Trips und legendäre Expeditionen, an Menschen aus aller Welt, ihre Länder und Geschichten.
  • Personen Indoor 70
  • Fläche Indoor m2 165
  • Räume 3
  • Zimmer 152

Schreibe dem Partner eine Nachricht.X

Diese Partnerseite teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz. Du musst die Buttons aktivieren, bevor Du Deine Empfehlung an Soziale Netzwerke senden kannst. Bitte beachte: Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Klicke hier, wenn Du diese Seite per E-Mail teilen möchten.

kontaktieren PDF

25hours Hotel The Trip

Das 25hours Hotel The Trip bietet in unmittelbarer Nähe zum Frankfurter Hauptbahnhof zeitgemäße Dienstleistungen für die Zielgruppe urbaner Nomaden. Das gesamte Erdgeschoss ist öffentlich zugänglich. Hier begegnen sich Hotelgäste und Einheimische, Neugierige und Reisende. Für sie gibt es viel zu entdecken. Denn unter dem Motto „Around the World In A Day“ wurde ein vielschichtiges Gestaltungskonzept entwickelt, das Besucher im gesamten Haus auf eine phantasievolle Reise einlädt.

Schon in der Lobby werden die unterschiedlichen Welten in einem eklektischen Stilmix erlebbar. Die Rezeption mit ihrem grün gefliesten Tresen erinnert an einen Check-in-Counter am Flughafen. Sie ist Dreh- und Angelpunkt für Wünsche, Fragen und das nette Willkommen. Eine Videoinstallation zeigt auf Monitoren Gesichter und Geschichten des Dokumentarfilms HUMAN von Yann Arthus-Bertrand. Und holt so die Menschen aus aller Welt ins Haus. Ein Wintergarten mit gemütlichen Korbmöbeln und üppiger Vegetation lädt zum Verweilen ein. Erst auf den zweiten Blick ist zu erkennen, dass die Pflanzen aus Tarnstoffen ehemaliger Uniformen bestehen. An den Wänden hängen afghanische War Rug-Teppiche, die vielen kriegerischen Auseinandersetzungen um das Land sind ihr Thema. In einem Kiosk gibt es neben schönen Sachen und Dingen, die der Hotelgast im Notfall braucht, ausgewählte Bücher des renommierten literarischen Verlages FRANKFURTER VERLAGSANSTALT. Außerdem werden auch Artikel aus den Hotelzimmern wie Kuscheltiere oder Produkte der Pflegeserie Stop the Water while using me! verkauft. In der kleinen, aber feinen Bibliothek der verschwundenen Länder können Gäste ihr Fernweh stillen und in antiquarischen Reiseführern, Romanen und Bildbänden schmökern – und von Ländern träumen, die es längst auf keiner Landkarte mehr gibt.

Lebendiger Mittelpunkt des 25hours Hotel The Trip ist das Restaurant BAR SHUKA. Hier trifft man sich zum orientalischen Lunch oder Dinner, hier lebt der Nahe Osten in friedlicher Koexistenz. Israel meets Palästina – und das nicht nur auf dem Teller. Ziegelwände, einfache Holzstühle, Strohlampen, das Ambiente hier ist rau und ursprünglich. Vom Nahen Osten geht es mit wenigen Schritten nach Japan: In der SHUKA Bar werden lässige Drinks auf Sake-Basis ausgeschenkt. Das japanische Design ist streng, klassisch und klar. Ein hölzerner Tresen und das Wandmotiv mit traditioneller Tuschezeichnung und Kirschblüten verleiht dem Raum ein stilvolles Ambiente. Die SHUKA Bar ist der ideale Treffpunkt für Kommunikation und nette Kontakte. Sie bietet den perfekten Rahmen sowohl für schnelle After-Work-Drinks wie auch für lange Abende. Ein echter Geheimtipp ist die dahinter liegende Speakeasy Bar. In dem versteckten Séparée können bis zu 15 Personen Drinks in verrucht-privater Atmosphäre genießen. Für das Design standen hier die historischen chinesischen Opiumhöhlen Pate.

Ebenfalls im Erdgeschoß befinden sich die Locations für Meetings und Events: Freiraum I, II und III bieten auf insgesamt 145qm entspannte Veranstaltungsfläche. Immer mit dabei: viel Tageslicht, gutes Design, Standard-Technik und individuelle gastronomische Betreuung. Wenn es ausgefallen und einzigartig sein soll, ist auch das Bollywood-Kino im Untergeschoss der ideale Rahmen für kreative Gedanken, produktive Gespräche oder besondere Feiern. Das

 

Bollywood-Kino begeistert als lässig-gemütlicher Bereich zum Loungen und Chillen. Es steht Hotelgästen oder für exklusive Vermietungen zur Verfügung. Hier laufen rund um die Uhr farbenprächtige und mitreißende Bollywood-Filme. Perfekt zum Abschalten oder zur Einstimmung auf lange Nächte im Bahnhofsviertel.

Im 1. bis 6. Stock warten insgesamt 152 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien auf die Gäste. Sie sind gemütliche Rückzugsorte inspiriert von verschiedenen Kontinenten und Landschaften rund um den Globus. Jede Etage widmet sich einer anderen Themenwelt und hat so ihren ganz eigenen Charakter. Afrika und Asien, Ozeanien und die Arktis, die Tropen und die Berge sind die Leitmotive und spiegeln sich in individuellen Möbeln, Lampen und Tapeten, Teppich-Intarsien und Textilien wieder. Ausgestattet sind die Räume mit allen 25hours Standards, die urbane Nomaden schätzen: Betten in hoher Schlafqualität, Klimaanlage, nachhaltige Kosmetikartikel, Flachbild-TV, Minibar, UE Boom Bluetooth-Lautsprecher und kostenfreies W-Lan. Für längere oder besondere Aufenthalte bieten zwei große Suiten mit eigener Küche richtig viel Platz.

Doch welche Kategorie bietet was? Die Kategorie M startet mit einer Größe von 21 – 23qm. Die L-Zimmer sind mit 25qm etwas großzügiger geschnitten. XL-Quartiere geben mit ca. 35qm noch mehr Freiraum. Hoch oben über allem thront im 6. Stock die spektakuläre Dachterrasse mit der traditionellen finnischen Iglu-Sauna. Zum Relaxen lädt eine Ruhezone mit Liegen ein. Für das Workout unter freiem Himmel mit Blick auf die Frankfurter Skyline steht ein Calisthenics Parcours zur Verfügung. „Richtig toll, denn hier oben ist man nicht über, sondern zwischen den Dächern“, beschreibt General Manager Andreas Schnürer die besondere Stimmung.

Und dann wäre da noch der Innenhof des Hotels – eine kleine Oase zum Entspannen mitten im Bahnhofsviertel, fernab von Hektik und Lärm. Auch hier gibt es bei gutem Wetter das Essen von BAR SHUKA. Zudem ist der Innenhof wichtigster Schauplatz im Rahmen der legendären Backyard Party, die immer einmal im Jahr ein ganzes Sommerwochenende lang das komplette Hotel in eine einzige Party verwandelt.

 

Kapazitäten
Maximalanzahl an Personen - Indoor 70
Fläche Indoor 165 m2
Veranstaltungsräume 3
Zimmeranzahl 152
Lage
Stadtteil Bahnhofsviertel
Entfernungen
Zum Flughafen 11 km
Zum Hauptbahnhof 0 km
Zum Messegelände 1 km
Weitere Kriterien
Hotelausstattung
  • Lift
  • Hoteleigenes Restaurant
  • Hauseigene Parkplätze
  • Frühstück
  • Haustiere erlaubt
  • 24h Rezeption
  • Roomservice
  • Internet
  • Behindertengerecht
  • Klimaanlage
  • Fahrradverleih
  • Business Center
  • Tagungsräume

Dateien zum Download

Diesen Ausdruck findest Du online unter: 25hours Hotel The Trip