17. Januar 2017

Anmeldung MEET MUNICH Tour & Roadshow 2017 eröffnet!

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich davon zu überzeugen, was München im Eventbereich alles zu bieten hat. Erleben Sie an zwei Tagen spannende Hotels, überraschende Locations und stilvolle Restaurants. Auf unserer Tour finden Sie für jede Art von Veranstaltung das Richtige.

Die Veranstaltung beginnt am 15. Februar im erst 2016 fertiggestellten Kohlebunker. Das einstige Kesselhaus mit Industrieambiente ist zu einer der angesagtesten Event Locations der Stadt geworden. Dort lernen die Veranstaltungsplaner bei dem MEET BAYERN Networking-Frühstück weitere Partner aus der Region kennen.

Neben den Location-Besichtigungen erwarten die Besucher außerdem spannende Fachvorträge zu Themen wie "Kulinarik als Kommunikationsmedium" oder „Emotionale Intelligenz“.

Sie sind auch überregional an Veranstaltungsmöglichkeiten interessiert? Da besuchen Sie doch unsere Destination Roadshow am 15. Febraur ab 16 Uhr im beach38° und lassen Sie sich von den Vorzügen und Qualitäten 14 deutschsprachiger Destinationen überzeugen.

Im Konferenzzentrum München der Hanns-Seidel-Stiftung kommen die Gäste in Kontakt mit den Hessen-Partnern, die verschiedenste Facetten Hessens vorstellen. 

Die Abendveranstaltung ab 19 Uhr im beach38° rundet den aufregenden 1. Tag der Destination Roadshow und MEET MUNICH Tour ab. Hier ist der Name das Programm: Mit den Füßen im Sand können Sie sich in entspannter Atmosphäre mit anderen Besuchern, Gastgebern und Ausstellern austauschen.

Lassen Sie sich dabei von 4C Catering, Magic Chefs und SPS Catering mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Sie haben noch nicht genug? Dann haben Sie zudem die Möglichkeit, inspirierende Incentive- und Teambuilding-Ideen der Montée Germany GmbH vor Ort live auszuprobieren.

Sichern Sie sich ab sofort einen der begehrten Plätze auf unseren Veranstaltungen in München:

MEET MUNICH Tour am 15. Februar 2017

Destination Roadshow am 15. Februar 2017

MEET MUNICH Tour am 16. Februar 2017

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Tanja Schramm, Simke Leifert, Katharina Kirfel und Lukas Lange