14. August 2017

Die Event ROI Methodik

Woher wissen Sie, ob eine interne oder externe Veranstaltung ein Erfolg war? Weil die Registrierungen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind, weil Sie mehr Sponsoren gewinnen konnten, neue Kontakte generiert wurden oder Umfragen eine höhere Zufriedenheit der Teilnehmer zeigen? Welche Informationen reichen aus, um den Mehrwert – den Return on Investment (ROI) von Veranstaltungen zu belegen?

Ähnliche Fragen diskutieren Sie vermutlich häufig mit Ihren Kollegen, Management oder Kunden. Ein Maßstab ist oft allein der Geschäftserfolg, die Umsatzsteigerungen oder Kostensenkungen, die mit einer Veranstaltung erzielt wurden. Doch wie ist dieser plan- und messbar und zudem von anderen Einflüssen, wie gleichzeitig stattfindende Werbekampagnen, eindeutig abzugrenzen?

Die Event ROI Methodik liefert hier eine in der Praxis bewährte Lösung. In einer 2-tägige Schulung vom 7. bis 8. September 2017 in Essen lernen Sie Veranstaltungen auf die Geschäftsziele Ihrer Kunden auszurichten und den Mehrwert von Eventausgaben zu belegen: 

  • Sie erarbeiten skalierbare, monetäre und nicht-monetäre Ziele 
  • Sie erlernen Tools zur Erfassung der Ergebnisse 
  • Sie können die Einflüsse des Events auf den Geschäftserfolg von anderen Aktivitäten isolieren
  • Sie bekommen ein Online-Coaching für die Dauer von bis zu 6 Monaten, um die Planung für Ihr nächstes Projekt abzuschliessen. Am Ende des Coachings werden Sie mit dem Event ROI Foundation Certificate ausgezeichnet.

Damit beherrschen Sie einen systematischen, strategischen Ansatz, der Ihnen Planungssicherheit gibt und ihre Veranstaltungen effektiver macht.  

Hier erfahren Sie mehr über das Event ROI Trainingsprogramm. Für einen maximalen Lernerfolg haben wir die Plätze auf 6 Teilnehmer begrenzt. Registrieren Sie sich hier für das Training und sichern Sie sich noch einen Platz.

Bei Fragen schicken Sie Frau Ilka Dzeik gern eine E-Mail oder rufen sie an.

 

CSR Camp Anmeldung